Deine Zeit Wird Komm’

Deine Zeit Wird Komm’

Deine Zeit Wird Komm’

ein Gefühl der Ungewissheit quält dich jeden Tag
du fragst dich, wer du bist und wer du einmal sein wirst
wir, die noch jung sind, wissen nicht, was kommen mag
nur die Träumerei endet dort, wo wir jetzt stehn‘
also steh auf und fang an zu gehn‘

zieh los und erfinde dein Gesicht
zieh los, an keinem Vorbild orientierst du dich
in dir lebt noch ein andrer, du kennst ihn bisher nicht

wo ist dein Platz in dieser Welt, in dieser so naiven Welt
in der jeder Penis etwas zählt und sich für den größten hält
du bist total frustriert, weil sich daran scheinbar gar nichts rührt
und allgemeine Oberflächlichkeit rücksichtslos die Welt verführt

niemand hält, was er verspricht und lügt dir offen ins Gesicht
doch Lügen haben kurze Beine und am besten find ich deine

ja, die Welt ist so falsch als wär drei mal drei gleich acht
genug Zeit hast du damit verbracht zu akzeptieren, was dir gar nicht passt

doch deine Zeit wird komm‘
dann wirst du es uns zeigen
du hast den Berg genomm‘
und die andern müssen weichen
ja, deine Zeit wird komm‘
dann schaust du auf uns von ganz oben
hast den Berg genomm‘
dich allein darauf gehoben

jeder kriegt das, was er will
nur der Hunger bleibt niemals still
Maßlosigkeit macht sie nicht frei
und die fetten Jahre sind bald vorbei
ja, wir leben in einer Zeit
voll Egoismus und Unsicherheit
du wirst immer weiter gehn
andre bleiben stehen

doch deine Zeit wird komm‘
dann wirst du es uns zeigen
du hast den Berg genomm‘
und die andern müssen weichen
ja, deine Zeit wird komm‘
dann schaust du auf uns von ganz oben
hast den Berg genomm‘
dich allein darauf gehoben

steige hoch hinauf und sieh tief in dich hinab
erkennen einmal mehr, wer du eigentlich schon warst